Willkommen bei der Revolution – willkommen in der Cloud

Written by mupaki.de on. Posted in medienblog

Willkommen bei der Revolution – willkommen in der Cloud Die Zahl der Hochleistungs-Internetanschlüsse steigt zunehmend. Immer mehr Firmen, aber auch private Nutzer setzen auf leistungsstarke Breitbandanschlüsse und steigern so ihre Möglichkeiten, das Internet zu nutzen. Aber wofür eigentlich? Surfen? Downloaden?

Die Cloud sinnvoll nutzen

Nicht nur. Denn das Cloud Computing schafft ganz neue Möglichkeiten, den Computer und damit auch das Internet zu nutzen. Aber was genau ist das und wie funktioniert es? Ein Beispiel: Sie filmen Ihren Urlaub mit einer Digitalkamera und speichern den Clip auf Ihrem heimischen Computer nach den Ferien ab. Um diesen Verwandten und Freunden möglichst toll präsentieren zu können, schneiden Sie den Film etwas zurecht, hinterlegen eine stimmungsvolle Musik und fügen ein paar Textelemente ein. Und nun stellen Sie sich vor, Sie brauchen dafür keinen neuen und leistungsstarken Computer und auch keinerlei Software – nur einen schnellen Internetanschluss. Die Cloud machts möglich. Denn der Löwenanteil der technischen Umsetzung passiert nicht auf dem heimischen PC, sondern auf verschiedenen Rechnern eines Netzwerks. Wo und wie genau sich dieses Netzwerk zusammensetzt, lässt sich für den Nutzer oft gar nicht erkennen. Und eben weil diese Rechenleistung oft nur diffus erscheint, nennt man es eben Wolke, englisch „Cloud“.

Alles neu macht… die Cloud!

Da bahnt sich also eine echte Revolution in der IT-Branche an und die Karten werden wieder neu gemischt. Noch ist dieses Cloud-Computing nicht hundertprozentig ausgereift, weil es beispielsweise noch Lücken in Sicherheitsfragen gibt. Doch schon jetzt ist der Trend erkennbar, dass zum Beispiel viele Computerspiele komplett ins Netz verlegt werden. Damit lässt sich von jedem beliebigen Computer der Speicherstand laden und einfach weiterspielen. Der Vorteil: man braucht das Spiel nicht mehr lokal auf der Festplatte installieren und kann es überall und auf jedem (auch älteren) Computer weiterspielen (ähnlich wie bei Browsergames). Die Möglichkeiten, die die Clouds bereitstellen, sind schier unbegrenzt. Ob aber aus diesem Trend auch ein echtes, technisches Feature wird, hängt stark von der Aktzeptanz der Nutzer ab. Es bleibt also spannend und mupaki.de weiter dran.

Medien-Tipp:

Ein tolles, kurzes und sehr anschauliches Werbe-Video (Quelle: YouTube 2011) erklärt sehr gut, wie Cloud-Computing aus Unternehmenssicht funktioniert und wie man es einsetzen kann. Der Clip richtet sich zwar in erster Linie an Firmen, ist aber auch für Privatpersonen interessant, da die Grundidee super aufgearbeitet wurde. Deshalb: unbedingt einmal anschauen!

Tags: , , , , , , , , ,

Trackback from your site.

Einen Kommentar schreiben.