Posts Tagged ‘abonnieren’

Facebook Abonnements – Geht Twitter jetzt unter

Written by mupaki.de. Posted in medienblog

Facebook Abonnements - Geht Twitter jetzt unter Es gibt ein paar bekannte Grundfunktionen in den sozialen Netzwerken: Twitter tweetet, StudiVZ oder MeinVZ gruschelt und plaudert, XING profilt und Facebook liked. So kennen und nutzen wir die Dienste zum Teil schon seit Jahren. Aber wieder einmal bringt sich Facebook ins Gerede, denn hier werden nun die Grenzen zum Konkurrenten Twitter ziemlich aufgeweicht.

Einfach ist einfach einfacher

Das Kurznachrichten-Netzwerk Twitter hat sich in Deutschland (leider) nie ganz durchgesetzt. In Amerika und Asien hingegen feiert es große Erfolge und wird extrem häufig genutzt. Warum das so ist, kann man eigentlich kurz und bündig erklären: es ist simpel. Twitter kommt ohne viel Schnick-Schnack und grafischem Geschnörkel aus und die Handhabung kann einfacher kaum sein. Man schreibt einen kleinen Text von bis zu 140 Zeichen Länge und schickt ihn hinaus ins Internet. Es gibt Leute, die einem Folgen (Follower) und man kann selbst Usern folgen (Follows). Das wars. Einfach aber genial. Warum sich das hier in Deutschland nie ganz durchgesetzt hat, ist schwer zu sagen. Vermutlich mögen wir Deutschen es lieber kompliziert und vollgepackt. Denn mal ehrlich, welcher Facebook-User war nicht irgendwann schon einmal frustriert, weil er im Menü des Netzwerks den Überblick verloren hat.

Abonnements abonnieren auf Facebook

Aber hier versucht sich Facebook über die letzten Jahre stark anzupassen und weiterzuentwickeln. Der neueste Clou: Abonnements! Damit zielt mal wohl sehr direkt auf Twitter und seine Einfachheit. Denn nun ist es möglich, auch bei Facebook mit wenigen Klicks Menschen zu “folgen”. Man abonniert praktisch einfach die News einer bestimmten Person, und kann so gesteuerte Informationen und Neuigkeiten empfangen. Auch für Prominente und Politiker ist dies ziemlich sinnvoll, denn nun können Sie selbst entscheiden, wer welche Neuigkeiten liest. Das Prinzip ist nicht neu, aber hat bei Twitter gut funktioniert. An diesen Erfolg will Facebook nun anknüpfen und wieder einmal mehr seine Marktstellung ausbauen. Gelingt dies, entwickelt sich “der blaue Riese” langsam zu einer Art Monokultur im Social Media Bereich. Aber genau das kann eben auch schnell langweilig werden. Gerade die Vielfalt an Diensten und deren unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten machen doch die sozialen Netzwerke erst spannend.

Geht das Twitter Vögelchen unter?

Ob sich Facebook mit seinem neuesten Streich, den Abonnements, durchsetzen wird, entscheiden schlussendlich die User. Trotzdem bleibt Twitter noch immer einfacher zu handhaben und aktuell ist es eher unwahrscheinlich, dass das Vögelchen untergehen wird. Jedoch versucht auch Google mit seinem Dienst, Google plus, mitzumischen und bietet schon jetzt eine ähnliche Funktion an. Wir werden sehen, was die nächste Zeit mit sich bringt. Aber wo wir beim Thema sind: auch mupaki.de kann man auf Twitter folgen. Wir werden auch zukünftig zusätzlich auf den Vogel setzen.