Mobile Social-Media-Nutzung – ein Trend für die Zukunft?

Written by mupaki.de on. Posted in medienblog

Mobile Social-Media-Nutzung - ein Trend für die Zukunft? In jüngster Vergangenheit ist ein drastischer Anstieg der mobilen Social-Media-Nutzung zu beobachten. Der wesentliche Grund dafür scheint der Anstieg der Popularität von Smartphones zu sein, da diese -verglichen mit den normalen Mobiltelefonen – sehr bequem nicht nur zum Telefonieren, sondern auch als kleine Minicomputer genutzt werden können. Sie verfügen also über eine riesige Funktionsvielfalt gepaart mit einer einfachen Bedienbarkeit und sind damit perfekt für den mobilen Internetgebrauch – inklusive dem von Social-Media-Plattformen – bestens geeignet.

Studien zeigen: Nutzungsfrequenz steigt

Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass in letzter Zeit viele Studien eine erhöhte Nutzungsfrequenz von Social-Media-Anwendungen auf mobilen Endgeräten bestätigen konnten. Glaubt man derartigen Studien, dann ist der Anstieg besonders in den letzten zwei bis drei Jahren sehr groß gewesen. Teilweise wird von um die 70 Prozent tagtäglichen Nutzern mehr gesprochen, als in der Zeit zuvor. Und nicht nur die Nutzungsfrequenz selbst verzeichnete einen Anstieg, auch die Anzahl der mobilen Social-Media-Nutzer an sich ist größer geworden. So verdoppelte diese sich etwa im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr. Es ist anzunehmen, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Das gilt auch für die Bedeutung einzelner sozialer Netzwerke. Denn Twitter, Facebook, Xing und Co. werden von Jahr zu Jahr mehr per Smartphone aufgerufen. Ursächlich dafür ist die steigende Relevanz der Netzwerke für das Berufsleben. So wird nicht mehr nur von zuhause vor dem heimischen PC über Facebook und Twitter mit Freunden und Bekannten gechattet, sondern es werden immer stärker auch geschäftliche Kontakte verwaltet und das eigene Unternehmen präsentiert. Da viele Berufstätige für ihre Firma oft unterwegs sind, lässt sich dies nur über ein mobiles Endgerät bewerkstelligen.

Männer und Frauen im Vergleich

Der Nutzungszweck von Social-Media-Plattformen über ein Smartphone unterscheidet sich bei Männern und Frauen. So genießen es Menschen des weiblichen Geschlechts eher sich zwischendurch mit Social Games eine kleine Ablenkung zu gönnen und etwas von dem stressigen Alltag zu entspannen. Außerdem liegt es – einer Befragung zufolge – bei Frauen ganz hoch im Kurs, sich über Social-Media-Plattformen einen Einblick in Freizeitthemen zu verschaffen und mit der besten Freundin Urlaubsfotos auszutauschen. Dieselbe Befragung hat ergeben, dass Männer hingegen die Social-Media-Plattformen sowohl mobil als auch am heimischen PC und in der Firma vorzugsweise vermehrt zur beruflichen Kontaktpflege nutzen. Was Social Games angeht sind Männer eher weniger aktiv.

Handyanbieter reagieren auf diesen Trend

Den Trend zur erhöhten Bereitschaft der mobilen Social-Media-Nutzung haben natürlich auch Handyanbieter wie winSIM erkannt und versuchen daraus mit immer besseren Angeboten Kapital zu schlagen. So zielen die Smartphone Tarife immer mehr auf eine kostengünstige Nutzung sozialer Netzwerke ab, indem das Angebot an mobilen Internet Flatrates mit einem erhöhten Datenvolumen immer weiter steigt.

Suchbegriffe:

  • wallpaper handy ego shooter
  • muvaki de

Tags: , , , , , , ,

Trackback from your site.

Einen Kommentar schreiben.