Gewaltdarstellungen in Medien

Written by mupaki.de on. Posted in medienblog

Gewalt in Medien Einfluss auf Kinder und Jugendliche Kinder und Jugendliche schauen gern fern und spielen viel am Computer oder an der Konsole. Auf beiden Kanälen werden aber oftmals nicht nur bedenkenlose Inhalte gezeigt. Bereits in Trickfilmen für Kinder sind Gewaltdarstellungen Gang und Gebe. Auch in Computerspielen geht es nicht selten sehr heftig her. Kinder und Jugendlichen können das Gesehene jedoch oftmals nicht wirklich verarbeiten oder richtig einordnen. Die Auswirkungen davon sind leider jedoch nicht immer sofort sichtbar. Verhaltensstörungen, die durch Gewaltdarstellungen in Medien auftreten können, zeigen sich manchmal erst sehr viel später.

YouTube Clip – kleiner Junge kämpft mit Spielzeuggewehr

Ein aufmerksamer Nutzer von mupaki.de hat uns vor Kurzem auf ein Video bei YouTube hingewiesen: Hier kämpft ein kleiner Junge in einer Fußgängerzone mit einem Spielzeuggewehr minutenlang mit unsichtbaren Feinden. Beobachtet man dabei einmal die Bewegungsabläufe des Jungen, wie er in Deckung geht und taktisch von Position zu Position wechselt, wird eines schnell klar: Das hat er sich mit Sicherheit nicht selbst ausgedacht, sondern spielt offenbar Dinge nach, die er in den Medien schon einmal gesehen hat. Ob es sich dabei um Gewalt in Computerspielen oder im Fernsehen gehandelt hat, wissen wir nicht. Ebenfalls entzieht sich unserer Kenntnis, warum der Junge dort auf der Straße auf diese Weise spielt, bzw. was ihn dazu veranlasst hat. Seine Verhaltensweise jedoch sieht alles andere als kindhaft aus und sollte die Eltern wirklich alarmieren.

Suchbegriffe:

  • auswirkungen von spielen auf jugendliche
  • gewaltdarstellung

Tags: , , , ,

Trackback from your site.

Einen Kommentar schreiben.