Digitale Studie 2011: das Surfverhalten der Deutschen

Written by mupaki.de on. Posted in medienblog

Digitale Studie 2011: das Surfverhalten der Deutschen Kaum ein Medium hat sich so stark in unser Leben integriert wie das Internet. Es ist derart komplex mit unseren modernen Gewohnheiten verwoben, dass man sich dessen kaum noch entziehen kann. Und genau dieser Aspekt ist vor allem für die werbetreibende Industrie bedeutend und sehr interessant. Denn das Internet bietet praktisch für jeden alles, aber vor allem die auf ihn oder sie perfekt zugeschnittene Werbung. Dazu muss jedoch genau analysiert werden, wie der einzelne User das Internet zu welcher Tageszeit nutzt.

Online-Studie mit Werbekompetenz

Um das herauszufinden, hat die Werbeagentur Jung von Matt eine neue Studie ins Leben gerufen, die exakt das untersuchen und abbilden soll. Die Werbeexperten mit Sitz in Hamburg und Berlin gehören in Deutschland mit zu den Top-Adressen rund um das Thema Werbung. Dies verschafft der neuen Studie auch in der Fachwelt die nötige Kompetenz. Besonders interessant ist es, wie die Werber sich ins Leben eines “Durchschnittsdeutschen” einzuklinken versucht haben. Sie bildeten dazu ein typisch deutsches Wohnzimmer nach. Verwendet wurden bspw. die am meisten gekauften Möbel, Accessoires oder Hifi-Geräte. Alles sollte so realistisch und durchschnittlich wie möglich sein. Allerdings ist das nicht die Neuerfindung des Rads, denn genau auf diese Weise arbeiten große Werbeagenturen: versetze dich haargenau in die mentale Lage deiner Zielgruppe.

Surfverhalten: Was machen Frauen anders als Männer; was ist gleich?

Herausgekommen ist ein wirklich interessantes Ergebnis, das RTL in seinen Nachrichten zusammengefasst hat: Während Frauen mehr auf Mode-Shopping-Seiten, Urlaubsportalen und sozialen Netzwerken unterwegs sind, suchen Männer häufiger nach Technikschnäppchen und den neuesten Infos ihres Fußballvereins. Dabei nutzen beide Gruppen während der gesamten Zeit häufig die sozialen Netzwerke, um sich darüber mit Freunden und Bekannten auszutauschen. Was bei Frauen und Männern ebenfalls gleich ist: das Internet ist das wichtigste Medium in ihrem Leben. Bereits direkt nach dem Aufstehen wird sich ein- und erst kurz vor dem Schlafengehen wieder ausgeklinkt.

Interaktiv: Werden Sie zum digitalen Voyeur…

Wer das Surfverhalten von “Thomas Müller”, dem virtuellen Testsurfer von Jung von Matt nachvollziehen möchte, kann einmal zum digitalen Voyeur werden. Auf Spiegel.de ist eine interaktive Website geschaffen worden, auf der jeder Klick genau nachvollzogen werden kann. Besonders toll: mittels Timeline kann man selbst entscheiden, zu welcher Zeit man starten möchte. Mittels Filter lässt sich das Angezeigte weiter verfeinern. Ein Klick in die technisch und optisch sehr gelungene Anwendung lohnt sich auf jeden Fall!

Suchbegriffe:

  • surfverhalten zielgruppe
  • fragen zum surfverhalten in sozialen netzwerken
  • surfverhalten social media

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback from your site.

Einen Kommentar schreiben.